* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Lebensmittel (Tests)
     Hunde-Snacks

* Letztes Feedback






Der mit der Ecke 1 – Ananas mit schokolierten Kokosflocken

Vorbemerkung

Seit einigen Wochen kaufe ich teilweise wieder einmal in realen Geschäften und nicht Online meine Lebensmittel ein. Im Wesentlichen sind das Produkte die kein hohes Gewicht besitzen bzw. Online zurzeit der Bestellung nicht am Lager sind oder halt ein besonders günstiges Angebot dem ich nicht widerstehen kann. Dies war letzte Woche der Fall als ich im Kaufland eigentlich Tofu kaufen wollte und das Angebot des Joghurts mit der Ecke sah. Dieser wurde zum Preis von 0,25 Euro angeboten. In der Regel kaufe ich diese Produkte nicht, weil sie mir oft zu künstlich schmecken. Als ich an der Aktionstruhe vorbei ging, sprang mich die farbenfrohe Auswahl direkt an und flüsterte mir zu „Nimm mich mit“. Ich packte div. Sorten in meinen Wagen und dachte bei mir „Die Theorie hat wieder einmal Recht: Gehe nie hungrig einkaufen…“

Über einen der gekauften Joghurts aus der Serie „limitiert“ möchte ich heute berichten. Es handelt sich dabei um den Joghurt Typ Ananas mit schokolierten Kokosflocken.

Zum Hersteller

Molkerei Alois Müller GmbH
86850 Aretsried

www.mueller.de

Telefon: 08236/999 8600

Zum Produkt

Der Preis im Angebot betrug 0,25 Euro (Kaufland).

 

Das sagt Müller zu diesem Joghurt:

Was gibt es Schöneres, als sich mit feinen Joghurtkreationen einmal so richtig verwöhnen zu lassen? Hier kommt der neue „Joghurt mit der Ecke limitiert“ genau richtig, denn seinen aktuellen Sorten kann und will niemand widerstehen.

Haltbar ca. 2-3 Wochen lang

Joghurt Typ Ananas mit schokolierten Kokosflocken

Inhalt 150 Gramm (132 Gramm Joghurt Typ Ananas + 18 Gramm schokolierte Kokosnusscluster)

Füllhöhe technisch bedingt

Joghurt mit 15,8 % Fruchtzubereitung und 12 % schokolierte Kokosnusscluster (mit 69 % Vollmilchschokolade und 17 % Kokosnussflocken)

3,8 % Fett im Milchanteil

Zutaten

Joghurt, schokolierte Kokosnusscluster (Zucker, Kokosnussflocken, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Milchzucker, Molkenpulver, Überzugsmittel Gummi arabicum, Aroma, Emulgator Sojalecithine, Maisstärke), Zucker, Ananassaft aus Ananassaftkonzentrat, färbende Frucht- und Pflanzenkonzentrate (Saflor, Zitrone) und Aroma.

5,6 % Fruchtgehalt im Endprodukt!

Kann Spuren von Erdnüssen und Nüssen / Schalenfrüchten enthalten!

Die durchschnittlichen Nährwerte je 100 Gramm
4,1 Gramm Eiweiß
19,8 Gramm Kohlenhydrate
6,4 Gramm Fett
660 kJ Brennwert (157 kcal)

Zur Verpackung

Das Design besitzt einen hohen Widererkennungswert. Es wechseln nur die Farbe und die jeweilige bildliche Darstellung einer Inhaltskomponente. In diesem Falle dominiert Joghurt mit der Kokosnuss. Natürlich befindet sich auch eine Ananas auf dem Deckel. Auf diesem Deckel stehen auch sämtliche relevanten Informationen mehr oder weniger gut zu lesen. Für ältere Semester kann das ein bisschen problematisch sein…

Öffnen der Packung

Die Verpackung lässt sich leicht öffnen. Man sieht dann das typische Zweikammer System. Einmal für den Joghurt, zum anderen für die jeweiligen Zusatzkomponenten. Das ist für sämtliche Produkte dieser Reihe gleich. Die beiden Kammern lassen sich knicken. So kann das Zusatzprodukt einfach dem Joghurt zugefügt werden. Je nach Produkt ziehe ich es vor, den Joghurt nicht mit der Komponente zu mischen. Der Joghurt wirkt frisch und lecker. Auch die schokolierten Kokosflocken haben ihren Charme.

Mein geschmacklicher Eindruck

Der Joghurt selber ist cremig, nicht zu süß und schmeckt nur leicht nach Ananas. Zunächst habe ich ihn ohne Flocken probiert. Ich hätte mir eine etwas größere Dominanz des Ananas – Geschmacks gewünscht. Die Kokosflocken selber sind schokoliert. In diesem Falle dominiert die Schokolade. Mir fehlt ein bisschen mehr Kokosgeschmack. Ich habe dann die Ecke genickt und die Flocken konnten sich mit dem Joghurt vereinen. Die Kombination schmeckte nicht schlecht. Sie entsprach aber nicht so meiner Vorstellung einer Mischung von Ananas und Kokosraspeln weil beide Hauptkomponenten sehr dezent wirkten. Für mich war der Schokogeschmack dominant. Ich fand allerdings sehr erfreulich, dass dieser Joghurt nicht künstlich schmeckte. Leider habe ich auf Codecheck keine Hinweise zu diesem Joghurt gefunden.

Fazit

Der Joghurt ist nicht schlecht. Aus diesem Grunde vergebe ich drei Sterne. Ein Stern Abzug für den sehr dezenten Ananas-Geschmack und einen Punkt für die etwas sehr kleine Schrift mit den nötigen Angaben auf dem Deckel.

8.3.15 12:47
 
Letzte Einträge: Zur Abwechslung einmal Rinderlunge


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung